5 köstliche Pasta-Rezepte zum Nachmachen zu Hause

pasta recipes

Ob Cacao e Pepe oder Pasta Bolognese, jedes Pastarezept ist ein zeitloser Favorit und bietet endlose Möglichkeiten, köstliche und sättigende Mahlzeiten zuzubereiten. Ob Sie ein Fan traditioneller Klassiker oder abenteuerlicher Varianten sind, es gibt ein Pastarezept für jeden Geschmack. Damit Sie Pastagerichte zu Hause genießen können, finden Sie hier fünf verlockende Pastarezepte, die Sie mit hochwertigen Kochtöpfen, Bratpfannen und Glasbehältern von Houszy ganz einfach zu Hause nachkochen können. Machen Sie sich bereit, Ihren Gaumen mit diesen geschmackvollen Kreationen zu beeindrucken.

1. Klassische Pasta Bolognese

Pasta Bolognese

Zutaten

  • 8 Unzen Nudeln
  • 1 Pfund Hackfleisch
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Karotten, fein gehackt
  • 2 Stangen Sellerie, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 Dose (14 oz) gehackte Tomaten
  • 2 Esslöffel Tomatenmark
  • 1 Tasse Rinderbrühe
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Geriebener Parmesan zum Servieren

Anweisungen

  1. Erhitzen Sie Olivenöl in einem großen Topf bei mittlerer Hitze. Fügen Sie Zwiebel, Karotten und Sellerie hinzu und kochen Sie alles, bis es weich ist.
  2. Den Knoblauch und das Hackfleisch dazugeben, mit einem Holzlöffel zerkleinern und braten, bis es braun ist.
  3. Das Tomatenmark einrühren und 1–2 Minuten kochen lassen.
  4. Die gehackten Tomaten und die Rinderbrühe dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. 20–30 Minuten köcheln lassen, bis die Soße eindickt.
  5. Die Nudeln nach Packungsanweisung al dente kochen. Abgießen und mit der Bolognese-Sauce vermengen.

Heiß servieren und mit geriebenem Parmesan bestreuen.

Lesen Sie auch: Die Essensvorbereitung für Studenten meistern: 2 einfache Rezepte für arbeitsreiche Wochen

2. Cremige Carbonara

Cacio und Pepe

Zutaten

  • 230 g Nudeln
  • 4 Scheiben Speck, gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 2 Eier
  • 1/2 Tasse geriebener Parmesankäse
  • Salz und schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • Gehackte Petersilie zum Garnieren

Anweisungen

  1. Die Nudeln nach Packungsanweisung al dente kochen. Abgießen und beiseite stellen.
  2. Braten Sie den Speck in einer großen 28-cm-Pfanne bei mittlerer Hitze, bis er knusprig ist. Geben Sie den Knoblauch hinzu und braten Sie ihn eine weitere Minute lang.
  3. In einer kleinen Glasschüssel Eier, Parmesankäse, Salz und schwarzen Pfeffer verquirlen.
  4. Die gekochten Spaghetti mit Speck und Knoblauch in die Frittierpfanne geben. Vom Herd nehmen und die Eiermischung schnell unterrühren, bis die Nudeln bedeckt und cremig sind.

Heiß servieren, mit gehackter Petersilie garniert.

3. Würzige Arrabbiata

Würzige Arrabbiata

Zutaten

  • 250 g Penne-Nudeln
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1/2 Teelöffel rote Pfefferflocken (nach Geschmack anpassen)
  • 1 Dose (14 oz) gewürfelte Tomaten
  • 1/4 Tasse gehacktes frisches Basilikum
  • Salz nach Geschmack
  • Geriebener Pecorino Romano zum Servieren

Anweisungen

  1. Die Penne-Nudeln nach Packungsanweisung al dente kochen. Abgießen und beiseite stellen.
  2. Erhitzen Sie das Olivenöl in einer großen 28 cm großen Frittierpfanne mit Deckel bei mittlerer Hitze. Fügen Sie den gehackten Knoblauch und die roten Pfefferflocken hinzu und kochen Sie alles, bis es duftet.
  3. Die gewürfelten Tomaten dazugeben und unter gelegentlichem Rühren 10–15 Minuten kochen, bis die Sauce leicht eindickt.
  4. Gehacktes Basilikum unterrühren und mit Salz abschmecken.
  5. Die gekochten Penne-Nudeln mit der würzigen Arrabbiata-Sauce vermengen.

Heiß servieren und mit geriebenem Pecorino Romano bestreuen.

Lesen Sie auch: Unwiderstehliches Rezept für Hähnchenschenkel mit gemischten Gewürzen

4. Rustikale Pesto-Pasta

Rustikale Pesto-Pasta

Zutaten

  • 250 g Farfalle-Nudeln
  • 2 Tassen frische Basilikumblätter
  • 1/4 Tasse Pinienkerne
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Tasse geriebener Parmesankäse
  • 1/4 Tasse natives Olivenöl extra
  • Salz und schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • Geröstete Pinienkerne zum Garnieren

Anweisungen

  1. Die Farfalle-Nudeln nach Packungsanweisung al dente kochen. Abgießen und beiseite stellen.
  2. Geben Sie Basilikumblätter, Pinienkerne, Knoblauch und Parmesan in eine Küchenmaschine und mixen Sie alles fein.
  3. Geben Sie bei laufender Küchenmaschine nach und nach das Olivenöl hinzu, bis die Mischung eine glatte Paste bildet. Mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.
  4. Die gekochten Farfalle-Nudeln mit der Pesto-Sauce vermengen, bis sie gleichmäßig bedeckt sind.

Heiß servieren, garniert mit gerösteten Pinienkernen.

Lesen Sie auch: 3 Ideen zur Frühstücksvorbereitung für diesen Valentinstag

5. Cremiges Pilz-Alfredo

Cremiges Pilz-Alfredo

Zutaten

  • 250 g Fettuccine-Nudeln
  • 250 g Champignons, in Scheiben geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 Tasse Sahne
  • 1/2 Tasse geriebener Parmesankäse
  • 2 Esslöffel Butter
  • Salz und schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • Gehackte frische Petersilie zum Garnieren

Anweisungen

  1. Die Fettuccine-Nudeln nach Packungsanweisung al dente kochen. Abgießen und beiseite stellen.
  2. In einer großen 28 cm Bratpfanne mit Deckel die Butter bei mittlerer Hitze schmelzen. Die geschnittenen Champignons und den gehackten Knoblauch hinzufügen und braten, bis die Pilze goldbraun sind.
  3. Sahne und geriebenen Parmesankäse unterrühren und köcheln lassen, bis die Soße leicht eindickt.
  4. Die Soße mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.
  5. Die gekochten Fettuccine-Nudeln mit der cremigen Pilz-Alfredo-Sauce vermengen, bis alles gut vermischt ist.

Heiß servieren, garniert mit gehackter frischer Petersilie.

Das letzte Wort

Mit diesen fünf köstlichen Pastarezepten holen Sie sich die Aromen Italiens in Ihre Küche und zaubern unvergessliche Mahlzeiten für sich und Ihre Lieben. Mit hochwertigem antihaftbeschichtetem Kochgeschirr und Glasbehältern für die Essenszubereitung, wie 28 cm großen Frittierpfannen mit Deckel, Kochtöpfen und Bratpfannen ohne Deckel, können Sie selbstbewusst und einfach kochen. Egal, ob Sie Lust auf klassische Spaghetti Bolognese oder cremiges Pilz-Alfredo haben, diese Rezepte werden Ihren Gaumen mit Sicherheit erfreuen und zu einem festen Bestandteil Ihres Kochrepertoires werden.

Subscribe Us
Subscribe to our newsletter and receive a selection of cool articles every weeks

Frequently Asked Questions

Is meal prep better in glass containers?

Yes, glass containers are a better option for meal prep as they can keep food fresh with their airtight seal lids. Also, they are very easy to wash, leak-proof, eco-friendly, heat-safe, and dishwasher-safe.

Does food last longer in glass containers?

Of course, glass containers are inert, meaning they do not react to any chemicals, which makes them ideal for keeping food for longer periods. The snap-lock lids are also airtight, which means the food will maintain its freshness for longer as well.

Why do people use glass meal prep containers?

While it is a matter of preference, most people use glass meal prep containers because they are a variable option compared to plastic. The glass meal prep containers are heat-resistant, dishwasher-safe, oven-safe, leak-proof, and non-toxic.

Are glass containers airtight lids BPA-free?

Yes, these borosilicate glass containers are paired with BPA-free airtight lids and some even come with bamboo lids which is a more sustainable option