Ideen für ein Abendessen mit Lammfleisch, perfekt für Familientreffen

lamb recipes

Lammfleisch wird oft mit Feiertagen und besonderen Anlässen wie Ostern in Verbindung gebracht, ist aber eigentlich sehr vielseitig und kann an jedem beliebigen Tag genossen werden. Wenn Sie genug von den immer gleichen Proteinen wie Rind, Huhn, Schwein und Meeresfrüchten haben, ist es an der Zeit, mit diesen köstlichen Lammgerichten, die sich perfekt für Familienfeiern eignen, Abwechslung zu schaffen. Von schmackhaften Currys bis hin zu herzhaften Eintöpfen – diese Rezepte werden Ihre Mahlzeiten unter der Woche aufwerten und Ihrer Tafel einen Hauch von Eleganz verleihen. Lassen Sie uns also in diese mehr als einfachen Lammrezepte eintauchen!

1. Geschmorte Lammkeule

Geschmorte Lammkeule

Kochzeit: 3 Stunden

Zutaten

  • 4 Lammkeulen
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 4 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 Tasse Rotwein
  • 2 Tassen Rinderbrühe
  • 1 Dose Tomaten würfeln
  • 2 Esslöffel Tomatenmark
  • 1 Teelöffel getrockneter Rosmarin
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Anweisungen

  1. Heizen Sie den Ofen auf 160 °C (325 °F) vor.
  2. Die Lammkeulen mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Olivenöl in einem großen ofenfesten Topf bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen. Die Lammkeulen von allen Seiten anbraten und aus dem Topf nehmen.
  4. Im selben Topf Zwiebel und Knoblauch anbraten, bis sie weich sind.
  5. Den Rotwein dazugeben und 2 Minuten kochen lassen, dabei die gebräunten Stücke vom Topfboden abkratzen.
  6. Rinderbrühe, Tomatenwürfel, Tomatenmark und getrockneten Rosmarin unterrühren.
  7. Die Lammkeulen wieder in den Topf geben und zum Köcheln bringen.
  8. Den Topf abdecken und in den Ofen stellen. 2–3 Stunden garen, oder bis das Fleisch zart ist und vom Knochen fällt.
  9. Servieren Sie die geschmorten Lammkeulen mit der Sauce und den Beilagen Ihrer Wahl.

2. Perfekter Lammbraten

Perfekt gebratenes Lamm

Kochzeit: 1 Stunde 30 Minuten

Zutaten

  • 1 Lammkeule mit Knochen (ca. 5 Pfund)
  • 4 Knoblauchzehen, gehackt
  • 2 Esslöffel frischer Rosmarin, gehackt
  • 2 Esslöffel frischer Thymian, gehackt
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Anweisungen

  1. Heizen Sie den Ofen auf 220 °C (425 °F) vor.
  2. Mischen Sie in einer kleinen Schüssel den gehackten Knoblauch, den gehackten Rosmarin, den gehackten Thymian, das Olivenöl, das Salz und den Pfeffer.
  3. Legen Sie die Lammkeule auf einen Bratrost in einer Bratpfanne.
  4. Reiben Sie das Lamm rundherum mit der Knoblauch-Kräuter-Mischung ein und stellen Sie sicher, dass es gut bedeckt ist.
  5. Das Lamm 20 Minuten im vorgeheizten Backofen braten.
  6. Reduzieren Sie die Backofentemperatur auf 180 °C (350 °F) und braten Sie das Fleisch eine weitere Stunde weiter, oder bis die Innentemperatur für Medium-Rare 63 °C (145 °F) erreicht.
  7. Nehmen Sie das Lamm aus dem Ofen und lassen Sie es 15 Minuten ruhen, bevor Sie es tranchieren.
  8. Servieren Sie den Lammbraten mit Ihren Lieblingsbeilagen.

3. Lammkarree

Lammkarree

Kochzeit: 35 Minuten

Zutaten

  • 2 Lammkarrees (je 8 Koteletts)
  • 4 Knoblauchzehen, gehackt
  • 2 Esslöffel frischer Rosmarin, gehackt
  • 2 Esslöffel frischer Thymian, gehackt
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Anweisungen

  1. Heizen Sie den Ofen auf 220 °C (425 °F) vor.
  2. Mischen Sie in einer kleinen Schüssel den gehackten Knoblauch, den gehackten Rosmarin, den gehackten Thymian, das Olivenöl, das Salz und den Pfeffer.
  3. Die Lammkarrees mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Erhitzen Sie eine große ofenfeste Bratpfanne bei hoher Hitze. Braten Sie die Lammkarrees von allen Seiten an, bis sie braun sind.
  5. Nehmen Sie die Bratpfanne vom Herd und bestreichen Sie das Lammfleisch rundherum mit der Knoblauch-Kräuter-Mischung.
  6. Geben Sie die Bratpfanne in den vorgeheizten Backofen und braten Sie das Fleisch 20–25 Minuten lang oder bis die Innentemperatur für „medium rare“ 57 °C (135 °F) erreicht hat.
  7. Nehmen Sie das Lamm aus dem Ofen und lassen Sie es 5 Minuten ruhen, bevor Sie es in Koteletts schneiden.
  8. Servieren Sie das Lammkarree mit Ihren Lieblingsbeilagen.

4. Marokkanisches Lamm-Tajine

Marokkanische Lamm Tagine

Kochzeit: 2 Stunden

Zutaten

  • 2 Pfund Lammschulter ohne Knochen, gewürfelt
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 Teelöffel gemahlener Koriander
  • 1 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Ingwer
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Kurkuma
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Paprika
  • 1 Tasse Hühnerbrühe
  • 1 Tasse gewürfelte Tomaten
  • 1/2 Tasse getrocknete Aprikosen, gehackt
  • 1/2 Tasse entkernte grüne Oliven
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Frischer Koriander, gehackt (zum Garnieren)

Anweisungen

1. In einem großen Topf oder Schmortopf das Olivenöl bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen. Die Lammwürfel von allen Seiten anbraten und aus dem Topf nehmen.

2. Zwiebel und Knoblauch im selben Topf anbraten, bis sie weich sind.

3. Gemahlenen Kreuzkümmel, Koriander, Zimt, Ingwer, Kurkuma und Paprika hinzufügen. 1 Minute lang kochen, bis es duftet.

4. Die Lammwürfel wieder in den Topf geben und umrühren, bis sie mit der Gewürzmischung überzogen sind.

5. Hühnerbrühe und gewürfelte Tomaten dazugeben. Zum Köcheln bringen.

6. Den Topf abdecken und 1 Stunde unter gelegentlichem Umrühren kochen.

7. Die getrockneten Aprikosen und grünen Oliven unterrühren. Weitere 30 Minuten kochen lassen, oder bis das Lamm zart ist.

8. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

9. Servieren Sie das marokkanische Lamm-Tajine mit überkochtem Couscous und garnieren Sie es mit frischem Koriander.

5. Lammeintopf

Lammeintopf

Kochzeit: 2 Stunden

Zutaten

  • 2 Pfund Lammschulter ohne Knochen, gewürfelt
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 3 Karotten, in Scheiben geschnitten
  • 3 Selleriestangen, in Scheiben geschnitten
  • 4 Knoblauchzehen, gehackt
  • 2 Esslöffel Tomatenmark
  • 4 Tassen Rinderbrühe
  • 1 Tasse Rotwein
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Teelöffel getrockneter Thymian
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Frische Petersilie, gehackt (zum Garnieren)

Anweisungen

  1. Erhitzen Sie das Olivenöl in einem großen Topf oder Schmortopf bei mittlerer bis hoher Hitze. Braten Sie die Lammwürfel von allen Seiten an und nehmen Sie sie aus dem Topf.
  2. Im selben Topf Zwiebel, Karotten, Sellerie und Knoblauch anbraten, bis sie weich sind.
  3. Das Tomatenmark einrühren und 1 Minute kochen lassen.
  4. Die Lammwürfel wieder in den Topf geben und mit Rinderbrühe und Rotwein aufgießen. Lorbeerblätter und getrockneten Thymian dazugeben.
  5. Den Eintopf zum Köcheln bringen, dann die Hitze reduzieren. Abdecken und 1 Stunde unter gelegentlichem Umrühren kochen.
  6. Nehmen Sie den Deckel ab und lassen Sie das Ganze eine weitere Stunde kochen, oder bis das Lamm zart und der Eintopf eingedickt ist.
  7. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Den Lammeintopf heiß servieren, mit frischer Petersilie garniert.

6. Gebratene Lammkeule

Gegrillte Lammkeule

Kochzeit: 2 Stunden 30 Minuten

Zutaten

  • 1 Lammkeule mit Knochen (ca. 8 Pfund)
  • 6 Knoblauchzehen, gehackt
  • 4 Esslöffel frischer Rosmarin, gehackt
  • 4 Esslöffel frischer Thymian, gehackt
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Anweisungen

  1. Heizen Sie den Ofen auf 160 °C (325 °F) vor.
  2. Mischen Sie in einer kleinen Schüssel den gehackten Knoblauch, den gehackten Rosmarin, den gehackten Thymian, das Olivenöl, das Salz und den Pfeffer.
  3. Legen Sie die Lammkeule auf einen Bratrost in einer Bratpfanne.
  4. Machen Sie überall im Lamm kleine Einschnitte und stecken Sie Knoblauchscheibchen in die Schlitze.
  5. Reiben Sie das Lamm rundherum mit der Knoblauch-Kräuter-Mischung ein und stellen Sie sicher, dass es gut bedeckt ist.
  6. Braten Sie das Lamm im vorgeheizten Backofen 2 bis 2,5 Stunden lang oder bis die Innentemperatur für „medium rare“ 63 °C (145 °F) erreicht.
  7. Nehmen Sie das Lamm aus dem Ofen und lassen Sie es 15 Minuten ruhen, bevor Sie es tranchieren.
  8. Servieren Sie die gebratene Lammkeule mit Ihren Lieblingsbeilagen.

7. Osterlamm aus dem Slow Cooker

Osterlamm

Kochzeit: 8 Stunden

Zutaten

  • 4 Pfund Lammkeule ohne Knochen
  • 4 Knoblauchzehen, gehackt
  • 2 Esslöffel Dijon-Senf
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Esslöffel getrockneter Rosmarin
  • 1 Esslöffel getrockneter Thymian
  • 1 Teelöffel Senfkörner
  • 1 Teelöffel schwarzer Pfeffer
  • Salz nach Geschmack

Anweisungen

  1. Mischen Sie in einer kleinen Schüssel den gehackten Knoblauch, den Dijon-Senf, das Olivenöl, den getrockneten Rosmarin, den getrockneten Thymian, die Senfkörner, den schwarzen Pfeffer und das Salz.
  2. Reiben Sie die Lammkeule rundherum mit der Knoblauch-Kräuter-Mischung ein und stellen Sie sicher, dass sie gut bedeckt ist.
  3. Legen Sie die Lammkeule in einen Schongarer und lassen Sie sie 8 Stunden lang bei niedriger Hitze garen, oder bis das Fleisch zart ist und sich leicht zerteilen lässt.
  4. Nehmen Sie das Lamm aus dem Schongarer und lassen Sie es 10 Minuten ruhen, bevor Sie es zerkleinern.
  5. Servieren Sie das langsam gegarte Osterlamm mit Beilagen Ihrer Wahl.

Vergessen Sie nicht, neben diesen Lammgericht-Ideen auch die perfekten Beilagen wie Ofenkartoffeln mit französischen Zwiebeln, kandierte Karotten oder Safranreis zu ergänzen. Und wenn Sie noch mehr Inspiration für Lammfleisch suchen, sehen Sie sich unbedingt unsere Rezepte für Lammhackfleisch und Lammreste an. Viel Spaß beim Kochen!

Subscribe Us
Subscribe to our newsletter and receive a selection of cool articles every weeks

Frequently Asked Questions

Is meal prep better in glass containers?

Yes, glass containers are a better option for meal prep as they can keep food fresh with their airtight seal lids. Also, they are very easy to wash, leak-proof, eco-friendly, heat-safe, and dishwasher-safe.

Does food last longer in glass containers?

Of course, glass containers are inert, meaning they do not react to any chemicals, which makes them ideal for keeping food for longer periods. The snap-lock lids are also airtight, which means the food will maintain its freshness for longer as well.

Why do people use glass meal prep containers?

While it is a matter of preference, most people use glass meal prep containers because they are a variable option compared to plastic. The glass meal prep containers are heat-resistant, dishwasher-safe, oven-safe, leak-proof, and non-toxic.

Are glass containers airtight lids BPA-free?

Yes, these borosilicate glass containers are paired with BPA-free airtight lids and some even come with bamboo lids which is a more sustainable option