10 schnelle Fischrezepte für arbeitsreiche Abendessen unter der Woche

fish recipes

Im hektischen Alltag kann es schwierig sein, Zeit für die Zubereitung gesunder Mahlzeiten zu finden. Mit den richtigen Rezepten können Sie jedoch schnell und sättigend nahrhafte Abendessen zubereiten. Für vielbeschäftigte Haushalte sind gesunde Fischgerichte eine fantastische Möglichkeit, denn sie sind schnell zubereitet, vielseitig einsetzbar und bieten zahlreiche gesundheitliche Vorteile. Um Ihnen eine Grundlage zu bieten, teilen wir einfach zuzubereitende Fischrezepte, die sich perfekt für vielbeschäftigte Abendessen unter der Woche eignen. Diese Fischrezepte sind nicht nur köstlich, sondern auch voller Nährstoffe und damit ideal für Familien, die einen gesunden Lebensstil pflegen möchten, ohne auf Geschmack zu verzichten.

1. Gebackener Lachs mit Zitronenkräutern

Gebackener Lachs mit Zitrone und Kräutern
  • Heizen Sie den Ofen auf 400°F (200°C) vor.
  • Legen Sie die Lachsfilets auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
  • Mit Olivenöl beträufeln und mit Salz, Pfeffer und Ihren Lieblingskräutern (wie Dill oder Petersilie) bestreuen.
  • Träufeln Sie frischen Zitronensaft über den Lachs.
  • 12–15 Minuten backen, oder bis der Lachs durchgegart ist und sich leicht mit einer Gabel zerteilen lässt.
  • Mit gedünstetem Gemüse oder einem Beilagensalat servieren.

Profi-Tipp : Für zusätzlichen Geschmack marinieren Sie den Lachs vor dem Backen 30 Minuten lang in Zitronensaft und Kräutern.


Aufbewahrungstipp: Bewahren Sie übrig gebliebenen Lachs bis zu 2 Tage lang in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank auf. Vor dem Servieren im Ofen oder in der Mikrowelle vorsichtig aufwärmen.

Lesen Sie auch: 6 beliebteste Meeresfrüchte-Rezepte, die einfach zuzubereiten sind

2. Garnelennudeln mit Knoblauchbutter

Garnelennudeln in Knoblauchbutter
  • Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen.
  • In der Zwischenzeit Olivenöl und gehackten Knoblauch in einer großen Bratpfanne bei mittlerer Hitze erhitzen.
  • Geben Sie die Garnelen in die Bratpfanne und braten Sie sie etwa 2–3 Minuten auf jeder Seite, bis sie rosa und undurchsichtig sind.
  • Gekochte Nudeln, geschmolzene Butter, Zitronensaft und gehackte Petersilie unterrühren.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Sofort servieren, nach Belieben mit geriebenem Parmesan garnieren.

Profi-Tipp: Verwenden Sie für eine gesündere Alternative Vollkorn- oder glutenfreie Nudeln.


Aufbewahrungstipp: Bewahren Sie übrig gebliebene Garnelennudeln bis zu 3 Tage lang in einem luftdichten Glasbehälter im Kühlschrank auf. Erhitzen Sie sie vorsichtig in der Mikrowelle oder auf dem Herd.

3. Mit Teriyaki glasierter Kabeljau

Kabeljau mit Teriyaki-Glasur
  • Heizen Sie den Ofen auf 190 °C (375 °F) vor.
  • Legen Sie die Kabeljaufilets in eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform.
  • In einer kleinen Schüssel Teriyaki-Sauce, Honig, gehackten Knoblauch und geriebenen Ingwer verquirlen.
  • Gießen Sie die Soße über die Kabeljaufilets und achten Sie darauf, dass sie gleichmäßig bedeckt sind.
  • Backen Sie es 15 bis 20 Minuten lang oder bis der Fisch durchgegart ist und sich leicht mit einer Gabel zerteilen lässt.
  • Mit gedämpftem Reis und gebratenem Gemüse servieren.

Profi-Tipp : Für zusätzlichen Geschmack den Kabeljau vor dem Backen 30 Minuten in der Teriyaki-Sauce marinieren.


Aufbewahrungstipp: Bewahren Sie übrig gebliebenen Kabeljau bis zu 2 Tage lang in einem luftdichten Glasbehälter im Kühlschrank auf. Genießen Sie ihn kalt in Salaten oder Sandwiches.

4. Auf dem Blech gebackener Tilapia mit Gemüse

Auf dem Blech gebackener Tilapia mit Gemüse
  • Heizen Sie den Ofen auf 400°F (200°C) vor.
  • Legen Sie die Tilapiafilets auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
  • Arrangieren Sie Ihr Lieblingsgemüse rund um den Fisch, zum Beispiel Kirschtomaten, Paprika und Zucchini.
  • Alles mit Olivenöl beträufeln und mit Salz, Pfeffer und getrockneten Kräutern würzen.
  • 15–20 Minuten backen, oder bis der Fisch durchgegart und das Gemüse zart ist.
  • Mit einem Spritzer Zitronensaft servieren.

Profi-Tipp: Verwenden Sie verschiedene bunte Gemüsesorten für zusätzliche Nährstoffe und eine attraktive Optik.


Aufbewahrungstipp: Bewahren Sie übrig gebliebenen Tilapia und Gemüse bis zu 2 Tage lang getrennt in luftdichten Behältern im Kühlschrank auf. Vor dem Servieren im Ofen oder in der Mikrowelle vorsichtig aufwärmen.

Lesen Sie auch: Top 10 der traditionellen britischen Lieblingsgerichte für Ihre Küche

5. Gegrillter Schwertfisch mit Zitrone und Knoblauch

Gegrillter Schwertfisch mit Zitrone und Knoblauch
  • Heizen Sie den Grill auf mittlere bis hohe Hitze vor.
  • In einer kleinen Schüssel Olivenöl, gehackten Knoblauch, Zitronenschale und gehackte frische Kräuter (wie Thymian oder Rosmarin) verquirlen.
  • Die Schwertfischsteaks mit der Mischung bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Grillen Sie den Schwertfisch 3–4 Minuten auf jeder Seite oder bis er durchgegart und leicht verkohlt ist.
  • Mit gegrilltem Spargel oder einem grünen Salat servieren.

Profi-Tipp: Lassen Sie die Schwertfischsteaks vor dem Grillen mindestens 30 Minuten in der Knoblauch-Zitronen-Mischung marinieren, um ein maximales Aroma zu erzielen.


Aufbewahrungstipp: Bewahren Sie übrig gebliebenen Schwertfisch bis zu 2 Tage lang in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank auf. Genießen Sie ihn kalt in Sandwiches oder Salaten.

6. Gebackener Kabeljau mit mediterraner Salsa

Gebackener Kabeljau mit mediterraner Salsa
  • Heizen Sie den Ofen auf 400°F (200°C) vor.
  • Kabeljaufilets mit Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen.
  • Legen Sie die Kabeljaufilets in eine Auflaufform und belegen Sie sie mit einer Mischung aus gewürfelten Tomaten, Oliven, roten Zwiebeln und frischen Kräutern (wie Basilikum oder Petersilie).
  • Backen Sie es 15 bis 20 Minuten lang oder bis der Fisch durchgegart ist und sich leicht mit einer Gabel zerteilen lässt.
  • Mit Couscous oder Quinoa servieren.

Profi-Tipp: Machen Sie extra Salsa und verwenden Sie sie als Topping für gegrilltes Hähnchen oder als Dip für Vollkorncracker.


Aufbewahrungstipp: Bewahren Sie übrig gebliebenen Kabeljau und Salsa getrennt in luftdichten Behältern bis zu 2 Tage im Kühlschrank auf. Genießen Sie sie kalt oder aufgewärmt.

7. Einfache Fisch-Tacos mit Avocado-Salsa

Einfache Fisch-Tacos mit Avocado-Salsa
  • Würzen Sie weiße Fischfilets mit Taco-Gewürz und einem Spritzer Limettensaft.
  • Erhitzen Sie eine Bratpfanne bei mittlerer bis hoher Hitze und braten Sie den Fisch 3–4 Minuten auf jeder Seite oder bis er durchgegart ist.
  • Bereiten Sie in der Zwischenzeit die Avocado-Salsa zu, indem Sie gewürfelte Avocado, gewürfelte Tomaten, gewürfelte rote Zwiebeln, gehackten Koriander, Limettensaft und Salz in einer Schüssel vermischen.
  • Maistortillas in der Pfanne oder in der Mikrowelle erwärmen.
  • Stellen Sie die Tacos zusammen, indem Sie den gekochten Fisch in die warmen Tortillas legen und mit Avocado-Salsa belegen.
  • Mit Limettenspalten und scharfer Sauce servieren.

Profi-Tipp : Verwenden Sie für eine gesündere Variante griechischen Joghurt oder saure Sahne als cremigen Belag für die Tacos anstelle der herkömmlichen Saucen auf Mayonnaise-Basis.


Aufbewahrungstipp: Bewahren Sie übrig gebliebenen Fisch und Avocado-Salsa separat in luftdichten Behältern bis zu 2 Tage im Kühlschrank auf. Genießen Sie sie kalt oder aufgewärmt.

8. Gebackener Kabeljau mit Zitronen-Knoblauch-Butter

Gebackener Kabeljau mit Zitronen-Knoblauch-Butter
  • Heizen Sie den Ofen auf 400°F (200°C) vor.
  • Kabeljaufilets mit Olivenöl, Zitronenschale, gehacktem Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Kabeljaufilets in eine Auflaufform legen und mit Butter bestreichen.
  • Backen Sie es 15 bis 20 Minuten lang oder bis der Fisch durchgegart ist und sich leicht mit einer Gabel zerteilen lässt.
  • Mit Bratkartoffeln und gedünsteten grünen Bohnen servieren.

Profi-Tipp: Für zusätzlichen Geschmack und Feuchtigkeit geben Sie einen Schuss Weißwein in die Auflaufform.


Aufbewahrungstipp : Bewahren Sie übrig gebliebenen Kabeljau bis zu 2 Tage lang in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank auf. Genießen Sie ihn kalt oder aufgewärmt.

9. Knusprig gebackene Fischstäbchen

Knusprig gebackene Fischstäbchen
  • Heizen Sie den Ofen auf 220 °C (425 °F) vor.
  • Weißfischfilets in Streifen schneiden und mit Salz, Pfeffer und Ihren Lieblingskräutern oder -gewürzen würzen.
  • Die Fischstreifen in geschlagenes Ei tauchen und anschließend in Semmelbröseln oder zerstoßenen Cornflakes wälzen.
  • Die panierten Fischstreifen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  • 10–12 Minuten backen oder bis der Fisch durchgegart und goldbraun ist.
  • Mit ofengebackenen Süßkartoffelpommes und einer Beilage Remoulade servieren.

Profi-Tipp: Für zusätzliche Knusprigkeit die Fischstäbchen vor dem Backen mit Bratspray besprühen.


Aufbewahrungstipp : Bewahren Sie übrig gebliebene Fischstäbchen bis zu 2 Tage lang in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank auf. Für beste Ergebnisse erhitzen Sie sie im Ofen.

Lesen Sie auch: Mit welcher Art von Speiseöl sollten Sie für eine gesunde Ernährung kochen?

10. Mediterraner gebackener Fisch in einer Pfanne

Mediterraner gebackener Fisch in einer Pfanne
  • Heizen Sie den Ofen auf 190 °C (375 °F) vor.
  • Legen Sie die Weißfischfilets in eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform.
  • Umgeben Sie den Fisch mit Kirschtomaten, geschnittenen Paprika, geschnittenen roten Zwiebeln, Oliven und Kapern.
  • Alles mit Olivenöl, Zitronensaft und getrockneten Kräutern (wie Oregano und Thymian) beträufeln.
  • 20–25 Minuten backen, oder bis der Fisch durchgegart und das Gemüse zart ist.
  • Mit knusprigem Brot zum Eintauchen in die würzige Soße servieren.

Profi-Tipp : Für zusätzlichen Geschmack geben Sie einen Schuss Weißwein in die Auflaufform.


Aufbewahrungstipp: Bewahren Sie übrig gebliebenen Fisch und Gemüse bis zu 2 Tage lang getrennt in luftdichten Glasbehältern im Kühlschrank auf. Genießen Sie es kalt oder aufgewärmt.

Das letzte Wort

Die oben genannten schnellen und einfachen Fischrezepte sind die Lösung für arbeitsreiche Abendessen unter der Woche. Sie erhalten wesentlich gesündere und schmackhaftere Mahlzeiten. In dieser Sammlung nahrhafter und köstlicher Gerichte ist für jeden etwas dabei. Wenn Sie Fisch in Ihren wöchentlichen Speiseplan aufnehmen, können Sie alle Vorteile einer gesunden Ernährung genießen, ohne Zeit oder Geschmack zu opfern. Wenn Sie also das nächste Mal unter Zeitdruck stehen, Ihrer Familie aber trotzdem eine gesunde Mahlzeit servieren möchten, probieren Sie eines dieser Rezepte aus. Es wird bestimmt ein Erfolg!

Subscribe Us
Subscribe to our newsletter and receive a selection of cool articles every weeks

Frequently Asked Questions

Is meal prep better in glass containers?

Yes, glass containers are a better option for meal prep as they can keep food fresh with their airtight seal lids. Also, they are very easy to wash, leak-proof, eco-friendly, heat-safe, and dishwasher-safe.

Does food last longer in glass containers?

Of course, glass containers are inert, meaning they do not react to any chemicals, which makes them ideal for keeping food for longer periods. The snap-lock lids are also airtight, which means the food will maintain its freshness for longer as well.

Why do people use glass meal prep containers?

While it is a matter of preference, most people use glass meal prep containers because they are a variable option compared to plastic. The glass meal prep containers are heat-resistant, dishwasher-safe, oven-safe, leak-proof, and non-toxic.

Are glass containers airtight lids BPA-free?

Yes, these borosilicate glass containers are paired with BPA-free airtight lids and some even come with bamboo lids which is a more sustainable option