7 einfache Kuchenrezepte, die Sie zu Hause ausprobieren können

7 Easy Cake Recipes That You Can Try At Home

Einen Kuchen von Grund auf zu backen muss keine große Herausforderung sein, vor allem, wenn Sie die richtigen Zutaten und Backutensilien haben. Egal, ob Sie Anfänger oder erfahrener Bäcker sind, Sie suchen nach schnellen und leckeren Optionen, die sich perfekt für jeden Anlass eignen und Ihnen viel Zeit sparen können. Von der klassischen Einfachheit eines Vanillebiskuits bis hin zum reichhaltigen Genuss von Schokolade – einfache Kuchenrezepte sind so konzipiert, dass sie unkompliziert und kinderleicht sind. Und mit Hilfe der ofenfesten Glasbehälter von Houszy läuft der Backvorgang reibungsloser ab und die Ergebnisse gelingen jedes Mal perfekt. Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, teilen wir in diesem Blog sieben köstliche, einfache Kuchenrezepte, die alles von Cupcakes über einfachen Karottenkuchen bis hin zu köstlichen Käsekuchenrezepten umfassen.

1. Einfaches Schokoladenkuchenrezept

Schokoladenkuchen

Zutaten

  • 1 Tasse Allzweckmehl
  • 1 Tasse Zucker
  • 1/2 Tasse Kakaopulver
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/2 Tasse Milch
  • 1/4 Tasse Pflanzenöl
  • 1 großes Ei
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1/2 Tasse kochendes Wasser

Anweisungen

  1. Heizen Sie Ihren Backofen auf 175 °C (350 °F) vor. Fetten Sie Ihren ofenfesten Glasbehälter ein.
  2. In einer großen Schüssel Mehl, Zucker, Kakaopulver, Backpulver, Natron und Salz verquirlen.
  3. Milch, Pflanzenöl, Ei und Vanille zur Mehlmischung geben und gut verrühren.
  4. Kochendes Wasser vorsichtig unterrühren (der Teig wird dünn). In den vorbereiteten Behälter gießen.
  5. 30–35 Minuten backen oder bis ein in die Mitte hineingesteckter Zahnstocher sauber herauskommt.
  6. Vor dem Servieren abkühlen lassen. Genießen Sie Ihren einfachen, aber köstlichen Schokoladenkuchen!

Tipps : Für einen zusätzlichen Hauch von Luxus servieren Sie es mit einer Kugel Vanilleeis oder einem Klecks Schlagsahne.

Lesen Sie auch: 4 klassische Pfannkuchenrezepte für den Familienspaß

2. Einfaches Cupcake-Rezept

Cupcake

Zutaten

  • 1 1/2 Tassen Allzweckmehl
  • 1 Tasse Kristallzucker
  • 1 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/2 Tasse Milch
  • 1/4 Tasse ungesalzene Butter, geschmolzen
  • 1 großes Ei
  • 2 Teelöffel Vanilleextrakt

Anweisungen

  1. Heizen Sie Ihren Backofen auf 175 °C (350 °F) vor und legen Sie ein Muffinblech mit Papierförmchen aus.
  2. In einer Schüssel Mehl, Zucker, Backpulver und Salz vermischen.
  3. Milch, geschmolzene Butter, Ei und Vanilleextrakt zu den trockenen Zutaten geben und glatt rühren.
  4. Füllen Sie die Cupcake-Förmchen zu zwei Dritteln mit Teig.
  5. 18–20 Minuten backen oder bis ein in die Mitte hineingesteckter Zahnstocher sauber herauskommt.
  6. Vor dem Glasieren nach Wunsch abkühlen lassen.

Tipps : Werden Sie kreativ mit Ihrem Zuckerguss und Topping. Streusel, Schokoladensplitter oder frische Beeren eignen sich hervorragend.

3. Einfaches Karottenkuchen-Rezept

Karottenkuchen

Zutaten

  • 1 1/2 Tassen Allzweckmehl
  • 1 Tasse Kristallzucker
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 2/3 Tasse Pflanzenöl
  • 2 große Eier
  • 1 1/2 Tassen geriebene Karotten
  • 1/2 Tasse gehackte Walnüsse (optional)

Anweisungen

  1. Heizen Sie Ihren Backofen auf 175 °C (350 °F) vor. Fetten Sie Ihren ofenfesten Glasbehälter ein.
  2. Mehl, Zucker, Backpulver, Zimt und Salz in einer großen Schüssel verquirlen.
  3. Öl und Eier zu den trockenen Zutaten geben und gut verrühren.
  4. Geriebene Karotten (und Walnüsse, falls verwendet) unterheben.
  5. Gießen Sie den Teig in den vorbereiteten Behälter und backen Sie ihn 40–45 Minuten lang oder bis ein in die Mitte hineingesteckter Zahnstocher sauber herauskommt.
  6. 10 Minuten im Behälter abkühlen lassen, dann zum vollständigen Abkühlen auf ein Gitter legen.

Tipps : Für eine ganz besondere Note garnieren Sie das Ganze mit Frischkäse-Zuckerguss und einer Prise Zimt.

4. Käsekuchen Rezept

Käsekuchen

Zutaten

  • 1 1/2 Tassen Graham-Cracker-Krümel
  • 1/4 Tasse ungesalzene Butter, geschmolzen
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 4 Packungen (je 225 g) Frischkäse, weich
  • 1 Tasse Kristallzucker
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 4 große Eier

Anweisungen

  1. Heizen Sie Ihren Backofen auf 160 °C (325 °F) vor. Mischen Sie Graham-Cracker-Krümel, geschmolzene Butter und 2 Esslöffel Zucker und drücken Sie diese auf den Boden Ihres ofenfesten Glasbehälters.
  2. Frischkäse, 1 Tasse Zucker und Vanille mit einem Mixer verrühren, bis eine homogene Masse entsteht. Eier einzeln hinzufügen und nach jedem Ei auf niedriger Stufe verrühren, bis eine homogene Masse entsteht. Über den Teig gießen.
  3. 55 Minuten backen oder bis die Mitte fast fest ist. Vollständig abkühlen lassen. 4 Stunden im Kühlschrank aufbewahren.
  4. Mit Ihrem Lieblingsfruchtbelag servieren.

Tipps : Stellen Sie vor dem Beginn sicher, dass alle Zutaten Zimmertemperatur haben, um einen glatten Käsekuchen zu erhalten.

5. Einfaches Kuchenrezept (Vanille)

Vanille Kuchen

Zutaten

  • 1 3/4 Tassen Allzweckmehl
  • 1 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/2 Tasse ungesalzene Butter, weich
  • 1 Tasse Zucker
  • 2 große Eier
  • 2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1/2 Tasse Milch

Anweisungen

  1. Heizen Sie Ihren Backofen auf 175 °C (350 °F) vor. Fetten und mehlen Sie Ihren ofenfesten Glasbehälter.
  2. In einer mittelgroßen Schüssel Mehl, Backpulver und Salz verquirlen.
  3. In einer großen Schüssel Butter und Zucker schaumig schlagen. Eier einzeln hinzufügen und nach jedem Ei gut verrühren. Vanille unterrühren.
  4. Die Mehlmischung nach und nach abwechselnd mit der Milch zur cremigen Mischung hinzufügen und nach jeder Zugabe gut verrühren.
  5. In den vorbereiteten Behälter gießen. 30–35 Minuten backen oder bis ein in die Mitte hineingesteckter Zahnstocher sauber herauskommt.
  6. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Pur oder mit Ihrem Lieblings-Zuckerguss servieren.

Tipps : Dieser einfache Vanillekuchen ist eine perfekte Leinwand für Ihre Kreativität. Fügen Sie Ihre Lieblingsextrakte, -schalen oder -beläge hinzu, um ihn individuell zu gestalten.

Lesen Sie auch: Genießen Sie fettarme Bananen- und Blaubeermuffins

6. Einfache Kuchenrezepte: Zitronenkuchen

Lemon Nieselregen Kuchen

Zutaten

  • 1 Tasse Allzweckmehl
  • 3/4 Tasse Kristallzucker
  • 1/2 Tasse ungesalzene Butter, weich
  • 2 große Eier
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • Schale von 1 Zitrone
  • Für den Guss: 1/4 Tasse Zitronensaft und 1/4 Tasse Kristallzucker

Anweisungen

  1. Heizen Sie Ihren Backofen auf 175 °C (350 °F) vor. Fetten Sie Ihren ofenfesten Glasbehälter ein.
  2. In einer Schüssel Butter und Zucker schaumig rühren. Eier einzeln hinzufügen und nach jedem Ei gut verrühren.
  3. Mehl, Backpulver, Zitronensaft und Zitronenschale unterrühren, bis eine glatte Masse entsteht.
  4. Gießen Sie den Teig in den vorbereiteten Behälter und backen Sie ihn 35–40 Minuten lang oder bis ein in die Mitte hineingesteckter Zahnstocher sauber herauskommt.
  5. Für die Glasur Zitronensaft und Zucker verrühren. In den noch warmen Kuchen Löcher stechen und die Glasur darübergießen.
  6. Vor dem Servieren abkühlen lassen. Genießen Sie die säuerliche Süße!

Tipp : Durch den Zitronenguss erhält der saftige Kuchen eine wunderbar knusprige, süße Kruste.

7. Einfaches Tassenkuchen-Rezept

Tassenkuchen

Zutaten

  • 4 Esslöffel Allzweckmehl
  • 2 Esslöffel Kakaopulver
  • 1/4 Teelöffel Backpulver
  • 3 Esslöffel Zucker
  • 3 Esslöffel Milch
  • 2 Esslöffel Pflanzenöl
  • Eine Prise Salz

Anweisungen

  1. Mischen Sie alle trockenen Zutaten in einem ofenfesten Glasbehälter, bis sie gut vermischt sind.
  2. Milch und Pflanzenöl hinzufügen und glatt rühren.
  3. Bei hoher Leistung 70–90 Sekunden in der Mikrowelle garen, oder bis der Kuchen aufgegangen ist und sich fest anfühlt.
  4. Eine Minute abkühlen lassen, bevor Sie es direkt aus dem Behälter genießen.

Tipps : Dieser schnelle und einfache Tassenkuchen ist perfekt, um den plötzlichen Heißhunger auf Süßes zu stillen.

Zusammenfassen

Sie können sicherlich jedes der oben aufgeführten Kuchenrezepte ausprobieren und mit Ihrer Familie genießen. Jedes dieser einfachen Kuchenrezepte kann problemlos mit den Glasbehältern von Houszy gebacken werden, was ihre Vielseitigkeit und Benutzerfreundlichkeit unter Beweis stellt. Sie sorgen nicht nur für gleichmäßiges Backen und einfaches Aufräumen, sondern erleichtern auch die Aufbewahrung von Resten.

Subscribe Us
Subscribe to our newsletter and receive a selection of cool articles every weeks

Frequently Asked Questions

Is meal prep better in glass containers?

Yes, glass containers are a better option for meal prep as they can keep food fresh with their airtight seal lids. Also, they are very easy to wash, leak-proof, eco-friendly, heat-safe, and dishwasher-safe.

Does food last longer in glass containers?

Of course, glass containers are inert, meaning they do not react to any chemicals, which makes them ideal for keeping food for longer periods. The snap-lock lids are also airtight, which means the food will maintain its freshness for longer as well.

Why do people use glass meal prep containers?

While it is a matter of preference, most people use glass meal prep containers because they are a variable option compared to plastic. The glass meal prep containers are heat-resistant, dishwasher-safe, oven-safe, leak-proof, and non-toxic.

Are glass containers airtight lids BPA-free?

Yes, these borosilicate glass containers are paired with BPA-free airtight lids and some even come with bamboo lids which is a more sustainable option